Über

Dieses Blockseminar ist eine Veranstaltung des Instituts für Kommunikationswissenschaften (IfK) der Technischen Universität Dresden.  Die Leitung des IfK hat Prof. Dr. Donsbach. Veranwortlich für den Bereich Medienpraxis ist Prof. Dr. Lutz Hagen. Die operative Umsetzung liegt bei Claudia Seifert. Dozent des Seminars ist Markus Heidmeier von der Kooperative Berlin.

„Treiber und Getriebene – Journalismus als Beruf im 21. Jahrhundert“

Im Umbruch: das Berufsbild Journalist_in Der Medienumbruch ist Realität. In vielen Redaktionen und im journalistischen Arbeitsalltag. Aber was heißt es für das Berufsbild Journalist_in? Was bedeutet es, wenn Inhalte und Technologien neue Allianzen eingehen, wenn Medienkonvergenz, crossmediale Medienkonzepte, Medienmarken als Plattformen und social-media-gestützte Kommunikationsräume sowie wachsender mobiler Medienkonsum tradierte Formen des Medienkonsums, aber auch der Medienproduktion fundamental verändern?

In Arbeit: die neue Job Description. Macher und Anbieter medialer Inhalte sehen sich einem ständig wachsenden Innovationsdruck gegenüber. Für neuartige Vertriebswege, Informationskonzepte und Erzählformate ist dieser permanente Umbruch eine große Chance. Die Herausforderung aber lautet: Wie können die extrem unterschiedlichen Kompetenzanforderungen von Journalist_innen und Redaktionen geleistet werden? Welche Kompetenzen muss ich mir aneignen, um publizistisch tätig zu sein?

Zu entwickeln: multimediale Vorhersagen „Journalist_in 2024“. Diesen Leitfragen folgend, diskutieren wir mit unterschiedlichen Praktikern aus Presse, Rundfunk und Netzwelt. Auf einem begleitenden Blog werden alle Studierenden als Autor_innen oder Autorenteams Befunde zusammentragen, die Expertengespräche auswerten und schließlich das Berufsbild Journalist_in prototypisch beschreiben. Da aufgrund der Geschwindigkeit des Umbruchs aktuell nicht einmal die nahe Zukunft prognostiziert werden kann, fragen wir uns gleich, wie der Beruf Journalist_in 2024 aussehen könnte.

In journalistischen Beiträgen (Text, Audio, Video, crossmedial) auf dem begleitenden Blog entwerfen wir journalistische Prototypen. Spielerisch. Erwerb von Leistungspunkten: regelmäßige und aktive Teilnahme, Lesen der Pflichtlektüre, Erledigung von Übungsaufgaben, Portfolio im Umfang von 110 Stunden (Teilleistungen werden zu Beginn des Seminars bekannt gegeben).